Sie befinden sich hier: Start » IKOR » Kunden und Partner » Referenzen » Einführung Guidewire BillingCenter® bei der Zurich Gruppe Deutschland

Einführung Guidewire BillingCenter® bei der Zurich Gruppe Deutschland

Neues In-/Exkasso-System mit hohem Automatisierungsgrad

Ausgangslage
Guidewire BillingCenter® ist das In-/Exkasso-System der Guidewire InsuranceSuite™, welche die Zurich Gruppe Deutschland als neue Plattform für die Sachversicherungssparten Privatgeschäft (ohne KFZ) in Betrieb nimmt.

Zunächst galt es, die fachlichen Anforderungen für die Einführung zu analysieren und die Lücken zum abzulösenden In-/Exkasso-System zu identifizieren (Inception-Phase). Anschließend sollten die konsolidierten Anforderungen und restrukturierten Fachprozesse im BillingCenter umgesetzt (Development-Phase) und umfassenden Fach- und Integrationstests unterzogen werden.

Herausforderungen
Mit einem gleichzeitigen Roll-out von drei Centern der Suite in Deutschland betraten die Projektbeteiligten Neuland.

Es musste erstmals eine Adaption des BillingCenters an die hierzulande geltenden Rechtsgrundlagen sowie Rechnungslegungsnormen des deutschen Versicherungsmarktes hergestellt werden. Dies gilt im Besonderen für ein Zahlungsverkehrssystem als Nebenbuch und zentralem Bestandteil der Bilanzierung. Weiterhin war die Anpassung der internationalen Software auf die deutsche Rechnungslegung erforderlich. Das hier geltende Vorsichtsprinzip mit dem Ansatz der periodengerechten Vereinnahmung von Zahlungen musste ebenso wie das außerhalb des deutschsprachigen Raumes unbekannte bzw. kaum genutzte (SEPA-)Lastschriftverfahren aufgenommen werden. Weiterhin musste die Zahlungseingangsinterpretation neu entwickelt werden, um den angestrebten Automatisierungsgrad zur Abwicklung des branchenüblichen Massenzahlungsverkehrs abzudecken.

Ein hoher Komplexitätsgrad bestand auch aufgrund einer gewachsenen Umsystem-Landschaft bei der Zurich Gruppe Deutschland, an die das BillingCenter anzubinden war. Zudem würde für eine Übergangsphase das alte In-/Exkasso-System parallel betrieben werden.

Vorgehen
Der erste Schritt bestand aus einer Gap-Analyse zwischen konsolidierten fachlichen Anforderungen und den bestehenden Fachprozessen einerseits und den technischen und funktionalen Voraussetzungen des BillingCenters andererseits. Die Lücken ergaben die Kernhandlungsfelder für die konzeptionelle Grundlage der folgenden Umsetzungsphase.

Gleichzeitig wurden alle bereichsspezifischen und relevanten übergreifenden Fachprozesse reorganisiert bzw. neugestaltet, um den angestrebten hohen Automatisierungsgrad zu erreichen. Zentral waren hier das Fälligkeits-, Periodisierungs- und Vereinnahmungsprinzip der deutschen Rechnungslegung, die Verarbeitung von Lastschriften und die Grundkonzeption einer Buchungslogik zur Versorgung der weiteren Finanz-Systeme. Neu erstellte Mahnprozesse für alle Sachversicherungssparten reduzieren die Durchlaufzeiten deutlich und erhöhen die Rückflussquoten. Für die Neuentwicklung der Zahlungseingangsinterpretation wurde die gesamte Interpretationslogik neu aufgebaut und im iterativen Vorgehen verbessert.

Im Rahmen des agilen Projektvorgehens wurden die fachlichen Anforderungen anschließend mit Hilfe von User Stories in den technisch-funktionalen Rahmen des BillingCenters gesetzt und die parallel dazu durchgeführte Systemumsetzung laufenden Qualitätssicherungsmaßnahmen unterzogen. Nach Abschluss der Umsetzung wurden verschiedene Phasen für Integrations- und Anwendungstests vorbereitend unterstützt und fachlich begleitet.

Ergebnis
Das BillingCenter der Guidewire InsuranceSuite™ ist optimal an die Rahmenbedingungen des deutschen Versicherungsmarktes sowie die individuellen Anforderungen und Fachprozesse der Zurich Gruppe Deutschland angepasst und in deren Systemwelt implementiert. Funktionale Lücken konnten konzeptionell geschlossen werden. Gleichzeitig bieten die durchgeführten prozessualen Restrukturierungen das notwendige Potential, um die Wettbewerbsfähigkeit im In-/Exkasso auch in der Zukunft sichern zu können. Dank der parallelen Implementierungsarbeiten im agilen Vorgehen erfolgte der Übergang in die anschließende Testphase in „time and quality“.

Informationen
Logo Guidewire PartnerConnect

Mitglied PartnerConnect

Top