Sie befinden sich hier: Start » IKOR » Kunden und Partner » Referenzen » Finance Interface Hub - Anbindung der Guidewire InsuranceSuite™ an die Finanzsysteme

Anbindung sämtlicher Finanzsysteme der Zurich-Gruppe Deutschland an die neue Guidewire InsuranceSuite™

Datenintegration mit Standardsoftware

Ausgangslage
Im Rahmen des Großprojekts zur Einführung der Guidewire InsuranceSuite™ waren zur weiteren Verarbeitung von Finanzdaten aus den Komponenten Guidewire BillingCenter® sowie Guidewire ClaimCenter®, diese an diverse Finanzsysteme der Zurich-Gruppe Deutschland (u. a. SAP FI, SAP FSCD) anzubinden. Statt komplexere Akzeleratoren zur Finanzintegration zu entwickeln, fiel die Entscheidung für eine eigene Komponente als Middleware zwischen der InsuranceSuite und den Finanzsystemen, realisiert mit Informatica PowerCenter.

Herausforderung
In Abhängigkeit der benötigten Datengranularität und dem Bestandsvolumen musste bei den Verarbeitungen von BillingCenter und ClaimCenter sowie bei der Schnittstellenverarbeitung zur Belieferung der Finanzsysteme eine hohe Performanz sichergestellt sein. Der Umstand, dass die beiden Center parallel dazu konfiguriert wurden und ein hoher Grad an Abhängigkeit zu den Work-Streams anderer Systemintegrationen bestand, erhöhte die Komplexität in diesem Teilprojekt.

Weiterhin war die internationale Standardsoftware erstmals an die Anforderungen des deutschen und europäischen Aufsichtsrechts sowie die lokale Rechnungslegung anzupassen und um entsprechende Funktionen zu erweitern.

Vorgehen
Um der Komplexität und den Abhängigkeiten im Gesamtprojektgeschehen Rechnung zu tragen, wurde auf ein agiles Entwicklungsmodell gesetzt.

Zunächst wurden der fachliche Bedarf, die Geschäftsvorfälle und die Buchungslogik abschließend spezifiziert. Anschließend wurde das Mapping von den Geschäftsvorfällen der Zurich-Gruppe Deutschland und dem Modell der Guidewire-Software unter Berücksichtigung aller Spezifika entwickelt und realisiert.

Mit der Technologie des Marktstandards Informatica PowerCenter entstanden die Finanzschnittstellen als ETL-Prozess. Der Fokus lag hierbei auf einem schlanken Design für erhöhte Wartungsfreundlichkeit.

Ergebnis
Sämtliche Finanzsysteme der Zurich-Gruppe Deutschland sind auf Grundlage der zukunftssicheren Technologie von PowerCenter an die neue Guidewire InsuranceSuite angebunden. Die Finanzintegration wird ergänzt um Auswertungen für die Abstimmprozesse zwischen den neuen Nebenbüchern und dem Hauptbuch. Gezielte Anpassungen an bestehenden Schnittstellenstrukturen führten außerdem zu einer erheblichen Komplexitätsreduktion mit zusätzlichem Nutzen sowohl für den späteren Betrieb als auch für Folgeprojekte.

Informationen
Logo Guidewire PartnerConnect

Mitglied PartnerConnect

Top