Sie befinden sich hier: Start » Karriere » Sie sind? » Studienabbrecher

Bei uns stehen Ihnen neue Wege offen

Der Abbruch Ihres IT-Studiums ist für uns kein Beinbruch. Sondern Ihre Chance, bei IKOR den für Sie passenden Weg zu gehen.

Starten Sie bei uns einfach eine Ausbildung zum Fachinformatiker mit Schwerpunkt Anwendungsentwicklung oder Systemintegration.

Je nachdem, in welchem Bereich Ihre Interessen und Stärken liegen. Und eröffnen Sie sich damit die Perspektive, anschließend als Developer bzw. im Consulting übernommen zu werden.

Das macht IKOR für Sie interessant

  • Praxisbetonte Alternative zu einem Studium
  • Beste Aussichten auf eine anschließende Übernahme im IT-Consulting oder in der Software-Entwicklung
  • Kompetente Ausbildung bei einem gefragten Unternehmen der Branche
  • Fachliche und methodische Betreuung
  • Erlernen von Programmiersprachen wie ABAP und Java
  • Aktive Kundenprojekt-Einsätze, zum Teil bei bekannten Dax-Unternehmen
  • Erste Übernahme von Projekt-Verantwortung bei kleineren internen Aufgaben
  • Familiäres Umfeld mit erfahrenen Kollegen
  • Zusammenarbeit mit anderen Auszubildenden und gegenseitige Unterstützung

Worauf Sie zählen können

Ein Studium kann manchmal sehr theoretisch – und mitunter auch realitätsfern – anmuten.

Vor allem, wenn Sie schon fachliche Vorkenntnisse mitbringen.

Die Ausbildung zum Fachinformatiker bei uns hingegen ist extrem praxisbezogen ausgerichtet. Durch erste eigene kleinere Aufgaben können Sie und Ihr Erfahrungsschatz wachsen. Später binden wir Sie zudem aktiv in unsere Projekteinsätze bei Kunden vor Ort mit ein.

Ein weiterer Vorteil der Ausbildung bei IKOR gegenüber dem Studium: Sie verdienen von Anfang an Ihr eigenes Geld. Zudem können Sie sich bereits während der Ausbildung ein solides Arbeitsumfeld aufbauen. Denn Ihre Ausbildung ist für uns erst der Anfang. Wir denken langfristig. Und bieten Ihnen auch für Ihren weiteren Karriereweg beste Chancen und Perspektiven. Der beste Beweis dafür, dass man sich hier immer weiterentwickeln und seinen Platz finden kann: Nahezu alle ehemaligen Auszubildenden arbeiten heute noch bei IKOR.

Neben der fachlichen Seite trägt aber auch vor allem unser menschliches Miteinander dazu bei, dass die Fluktuation bei uns so niedrig ist. Wir gehen offen, entspannt miteinander um und unsere Zusammenarbeit ist wertschätzend und fair. Das führt zu einem familiären Klima, in dem jeder so sein kann, wie er ist. Bei uns muss sich niemand verbiegen, um ins Team zu passen. Ganz im Gegenteil: Wir schätzen die verschiedenen Persönlichkeiten als Stärken und freuen uns über neue Impulse. Dabei macht es keinen Unterschied, ob die Idee von einem Azubi oder dem Vorstand kommt.

Unser Angebot für Sie

Bei uns können Sie als Studienabbrecher zwischen zwei attraktiven Ausbildungen wählen.

Und damit den Grundstein Ihrer Karriere bei IKOR legen:

Fachinformatiker Anwendungsentwicklung (m/w)
Bei uns lernen Sie alles, um nach Ihrer Ausbildung Softwareprojekte nach Kundenwunsch analysieren, planen und realisieren zu können. Als fertiger Fachinformatiker Anwendungsentwicklung werden Sie zum Ansprechpartner des Kunden und führen Anpassungen, Erweiterungen sowie Schulungen durch. Dabei haben Sie immer die Wirtschaftlichkeit im Auge.

Zu den Ausbildungsinhalten gehören:

  • Aufsetzen und Personalisieren von Notebooks (Mac und Windows) sowie mobilen Endgeräten
  • Serverbesonderheiten
  • Planung einer Anwendungsentwicklung mithilfe von gängigen Diagrammen
  • Erste Programme anlegen unter Beachtung von Codekonventionen, Modularität, Refaktorierung, Wartung, Portabilität etc.
  • Bestandteile und Module eines Softwaretests
  • Dokumentation von Software-Programmen
  • Auftritt und Kommunikation im Kundenumfeld als Berater
  • Aktuelle Entwicklungstrends
  • Programmiersprachen SAP/ABAP und Java

Dauer: 3 Jahre 

Fachinformatiker Systemintegration (m/w)
In dieser Ausbildung machen wir Sie fit, um später komplexe Systeme der Informations- und Kommunikationstechnik planen, installieren und konfigurieren zu können. Dazu gehören auch vernetzte Systeme einschließlich aller Hard- und Softwarekomponenten. Je nach Ihrer Ausprägung sind Sie als fertiger Fachinformatiker Systemintegration tätig in der technischen Planung, der Installation der Systeme, im Service oder im Rechenzentrums- und Netzbetrieb.

Zu den Ausbildungsinhalten gehören:

  • Aufsetzen und Personalisieren von Notebooks (Mac und Windows) sowie mobilen Endgeräten
  • Serverbesonderheiten
  • Einrichtung von IT-Systemen nach Kundenanforderungen (intern und extern) einschließlich Betrieb und Verwaltung der Systeme
  • Eingrenzung und Behebung von Systemstörungen unter Einsatz von Experten- und Diagnosesystemen
  • Erstellen von Systemdokumentationen
  • Auftritt und Kommunikation im Kundenumfeld als Berater
  • Aktuelle Entwicklungstrends

Dauer: 3 Jahre 

Das bringen Sie idealerweise mit

  • Ausbildung als Informationstechnischer Assistent (ITA) (m/w) oder mindestens Fachhochschulreife mit Schwerpunkt Informatik
  • Grundverständnis für informationstechnische und wirtschaftliche Zusammenhänge
  • Erste Kenntnisse in den Bereichen Netzwerktechnik, IT Security, Virtualisierung etc.
  • Stärke im analytischen Denken und in planender, organisierender Tätigkeit
  • Sehr guter mündlicher und schriftlicher Ausdruck in der deutschen Sprache
  • Selbstständigkeit, Ausdauer, Sorgfalt und einen sympathischen Auftritt
  • Deutschlandweite Reisebereitschaft

Sie wollen Ihre Chance zum Durchstarten nutzen? Unsere aktuellen Ausbildungsstellen finden Sie hier!

Erfahrungsbericht

Das sagt Studienabbrecher Lukas Eggert:

„Ich bin einer der Azubis, die im September 2017 bei IKOR angefangen haben, und ich habe es nicht bereut. Die Arbeitsatmosphäre ist sehr gut und ich komme mir als Azubi ernst genommen und nicht wie ein überbezahlter Kaffee-Bote vor. Ursprünglich habe ich Maschinenbau studiert, aber damit war ich einfach nicht zufrieden und ich weiß mittlerweile auch gar nicht mehr, wie ich überhaupt auf die Idee kam. Da ich mich aber von klein auf schon immer für Computer und alles, was dazugehört, interessiert habe, war die Entscheidung, Anwendungsentwickler zu werden, naheliegend. Das sehe ich auch in Bezug auf meine jetzigen Ausbildungsinhalte voll bestätigt (auch wenn bisher mehrheitlich ABAP im Vordergrund stand), vor allem, weil wir nun mit unserem ersten eigenen Projekt beginnen.

Beispiele für eigenverantwortliche Projekte

Aufbau Literaturverwaltung

IKOR verfügt über eine eigene Fachbibliothek zur internen Weiterbildung. Damit jeder immer weiß, welches Buch verfügbar bzw. verliehen ist, haben IKOR-Auszubildende eine Literaturverwaltung mit der Verknüpfung von ISBN-Nummern eingerichtet. Die Software ist immer noch im Einsatz und wird von den aktuellen Auszubildenden betreut.

Aufsetzen einer Videoplattform

Aktuell arbeiten Azubis und dual Studierende bei IKOR am Aufbau einer Videoplattform. Zu verschiedensten Themen werden vom Bereich Marketing interne How-to-Videos erstellt, die bequem gefunden und betrachtet werden können. Unter anderem gehört das Hosting bzw. Sicherstellen des IT-seitigen Standards zu den Aufgaben unserer Nachwuchskräfte.

Ihre Einsatzbereiche

1. und 2. Lehrjahr

Einsatz an unserem Standort in Essen (Huyssenallee 86–88). Unweit des Stadtgartens und direkt an der Haltestelle Philharmonie (nur 1 Minute vom Hauptbahnhof). Ggf. auch bereits Projekteinsatz bei Kunden.

3. Lehrjahr

Einsatz in Kundenprojekten in ganz Deutschland. Als vollwertiges Teammitglied, direkt vor Ort in namhaften Unternehmen.

Ihre Vorteile als angehender Fachinformatiker bei IKOR

  • Individuelle Arbeitszeiten*

    Individuelle Arbeitszeiten*

  • Home-Office-Möglichkeiten*

    Home-Office-Möglichkeiten*

  • Umsatz­beteilgung

    Umsatz­beteilgung

  • Betrieb­liche Alters­vorsorge

    Betrieb­liche Alters­vorsorge

  • Vermögens­wirksame Leistungen

    Vermögens­wirksame Leistungen

  • Equipment

    Equipment

  • Firmenwagen*

    Firmenwagen*

  • Mitarbeiter-Events

    Mitarbeiter-Events

  • Sonderurlaub

    Sonderurlaub

  • IFIT Gesund­heits­management

    IFIT Gesund­heits­management

  • Zuschuss zur Kinder­betreuung

    Zuschuss zur Kinder­betreuung

  • Zuschuss Sprachkurse/-reisen

    Zuschuss Sprachkurse/-reisen

* Je nach Aufgabe und Absprache
Top