Sie befinden sich hier: Start » IKOR » Kunden und Partner » Referenzen » NBank: Konsolidierung Fachanwendungen

Für funktionierende Fachanwendungen

Konsolidierung und Korrekturen

Ausgangssituation:
Die Konsolidierung der Fachanwendungen der NBank beinhaltete eine Sammlung von Aktivitäten, die dazu dienen sollten, auftretende Fehler aus der vorangegangenen Nebenbuchintegration zu korrigieren.

Lösung:
Im Rahmen der Konsolidierung wurden die Funktionalitäten nachgezogen und bereitgestellt, die zum Produktivgang nicht zwingend erforderlich gewesen waren. Folgende Maßnahmen wurden im Einzelnen durchgeführt:

  • Konzeption und Übernahme der Landesbürgschaften in SAP® CML
  • Erstellung eines Tools für die Leistungsanforderungen, Saldenmitteilungen und Jahreskontoauszug
  • Umsetzung eines neuen Branchensystems im SAP® GP
  • Nachmigration der Endkreditnehmerzuordnung zweier Geschäftsbereiche
  • Anpassung der THINC-Schnittstelle
  • Korrekturen der ABIT-Schnittstelle
  • Anpassungen des Restlaufzeitenspiegel
  • Erstellung eines Zins- und Tilgungsplan
  • Konzeption der zukünftigen Abbildung Treasurygeschäft
Informationen

Ausgeübte Tätigkeiten:

  • Projektleitung
  • Fach- und DV-Konzeption
  • Technische Realisierung
  • Fachliche Beratung
  • Schulungen
  • Test
  • Dokumentation

Technische Umgebung:

  • ABAKUS
  • SAP® FS-CML, FI
  • ABAP-Workbench

 

Top