Sie befinden sich hier: Start » IKOR » Kunden und Partner » Referenzen » neue leben: Unterstützung Vorbereitung BA-VWS

Konsolidierung der Bestandssysteme

Unterstützung und Vorbereitung der Umsysteme

Ausgangssituation:
Die in der Proactiv zusammengeschlossenen Teilgesellschaften neue leben, PB Versicherungen und Targobank verwalten die Bestandsdaten ihrer Nebenbücher durch jeweils eigene, unabhängige und verschiedenartige Systeme.

Lösung:
Die Roadmap beinhaltet die Konsolidierung der einzelnen Bestandssysteme und die Überführung der Daten in ein neuartiges BA-VWS System. Dieses orientiert sich weitgehend am Aufbau des VWS-Systems der PB Versicherungen. So sollen sämtliche Nebenbuchdaten auf einem einzigen Bestandssystem verarbeitet und die Systemarchitektur entsprechend vereinfacht werden.

Die IKOR unterstützt die neue leben durch die Erstellung einer Gesamtkonzeption, die Vorbereitung von Delta-Analysen der relevanten Umsysteme. Hierzu erfassen Steckbriefe den Status Quo sowie alle bestehenden technischen, fachlichen und personellen Anforderungen an jedes relevante Umsystem. Die Funktionsfähigkeit der Umsysteme wird somit während und nach Migration der Bestandsdaten sichergestellt.

  • Hinreichende Analyse der Ist-Architektur
  • Dokumentation der Anforderungen der Umsysteme
  • Erstellung einer Soll-Architektur hinsichtlich der Ziel-Umsysteme
  • Konzeption des grundsätzlichen Weges zur Zielerreichung
  • Schätzung von Nutzen und Aufwand des Projektes
  • Klärung von bereits bestehenden Anforderungen und deren Adressierung
Informationen

Ausgeübte Tätigkeiten:

  • Ist-Analyse
  • Definition IT- Architektur, inkl. DWH
  • Entscheidungsvorbereitung
  • Umsetzungsplanung
Top