IKOR Financials wird IKOR M&S

IKOR-Gruppe bündelt Geschäftsbereiche

Neuordnung der IKOR-Gruppe: Fusion von IKOR Financials und IKOR Management- & Systemberatung

Die IKOR-Gruppe verschmilzt rückwirkend zum 1. Januar 2014 die IKOR Financials GmbH auf die IKOR Management- & Systemberatung GmbH (IKOR M&S).

„Mit der Fusion tragen wir der Entwicklung unserer Geschäftsfelder während der letzten Jahre Rechnung. Wir führen unsere IT-Dienstleistungen rund um Financial Services zusammen und stellen sie unter eine einheitliche Führung“, erklärt Sven Geilich, Geschäftsführer von IKOR M&S. Neben Geilich bilden Ute Eberhardt, vormals Geschäftsführerin von IKOR Financials, sowie Lars Ackermann, zuvor Generalbevollmächtigter der Gruppe, die Geschäftsführung.

Eberhardt ergänzt: „Unsere Kunden wie Mitarbeiter sollen so auch von einer schlanken Verwaltung und weiteren Synergien profitieren, die uns die Verschmelzung der Tochter- auf die Muttergesellschaft ermöglicht.“

IKOR M&S bündelt somit in der IKOR-Unternehmensgruppe das breite Spektrum an Beratungs- und Entwicklungsgeschäft für Financial Services. Softwareprodukte für den Einsatz im Bereich Rechnungswesen und Steuern werden bei der IKOR Products GmbH entwickelt und die engram GmbH bietet umfangreiche Softwarelösungen für den Multikanaleinsatz.

Zurück