Das können und werden wir für Sie tun

Mehr Qualität durch ein wertschätzendes Miteinander

Bei uns finden Sie spannende Aufgaben mit immer neuen Herausforderungen. Aber wir achten darauf, dass die Work-Life-Balance stimmig ist. Wir tun mehr für unsere Mitarbeiter als nur einmal im Monat das Gehalt zu überweisen. Und wir hören auch zu, wenn es mal schwierig ist. Wir bieten ein Klima, in welchem die Mitarbeiter am Montag gern zur Arbeit gehen und sich am Freitag daran erinnern, dass sie miteinander gelacht haben und ihre Erfolge anerkannt wurden.

Logo deprexis 24

Unsere Führungskräfte sind in der Mitarbeiterführung geschult. Themen wie Überlastung und Burn-Out lassen wir nicht außer Acht. Sollten Risiken entdeckt werden, so suchen wir gemeinsam nach einer Lösung. Über die Kooperation mit einem Betriebsarzt und den Einsatz des Online-Therapieprogramms bei Depression von deprexis kann sich jeder anonym unterstützen lassen.

Vereinbarkeit von Beruf, Familie und persönlichen Interessen

Das wird bei uns großgeschrieben. Wir unterstützen die Familienphase unserer Mitarbeiter. Teilzeitarbeit, Elternzeit und Teilarbeit während der Elternzeit sind gern genutzte Instrumentarien unserer Work-Life-Balance. Und das gilt für Väter und Mütter.

Betriebliche Ansprechpartnerin für berufstätige Pflegende

Vereinbarkeit endet bei uns nicht, wenn die Kinder größer geworden sind. Vereinbarkeit bedeutet auch Unterstützung, sofern ein naher Angehöriger Pflege benötigt. Unsere Personalreferentin ist als „Betriebliche Ansprechpartnerin für berufstätige Pflegende“ vom Zentrum Frau in Beruf und Technik (ZFBT) qualifiziert und steht als kompetente Ansprechpartnerin zur Seite.

Alternative Arbeitszeitmodelle

Wir haben Angebote für folgende Personengruppen:

Schaubild Arbeitszeitmodelle bei IKOR
Unsere Arbeitszeitmodelle bieten Unterstützung

Projekteinsatz & Reisezeiten

Unsere Kunden und somit auch unsere Mitarbeiter sind in ganz Deutschland zu finden. Work-Life-Balance ist keine Floskel und bedeutet ressourcenschonende Reisezeiten. Wir bemühen uns um wohnortnahe Projekteinsätze für jeden Mitarbeiter. Sollte dies nicht klappen, versuchen wir die Projektarbeit an nur einem Standort zu organisieren.

Um die Lesbarkeit unserer Website zu vereinfachen, verzichten wir auf die zusätzliche Formulierung der weiblichen Form. Bitte verstehen Sie die Formulierungen geschlechtsunabhängig.

Ansprechpartnerin
Kirsten Weidemann

Kirsten Weidemann

Personalreferentin
Tel. +49 (0)208 8 28 87-0
personal@ikor.de

Projekt

Seit 2015 nehmen wir am Projekt „Mein Papa liest vor… und meine Mama auch“ der Stiftung Lesen teil. Hier stellen wir unseren Mitarbeitern jede Woche eine schöne Geschichte kostenlos zur Verfügung.

Unsere Standorte

Unsere Geschäftsstellen sind sorgsam ausgewählt und treffen jeden Geschmack:

  • Hamburg: Mittagspause auf der grandiosen Dachterrasse mit herrlichem Ausblick über die Stadt
  • Oberhausen: Arbeiten gegenüber des größten Shopping- und Freizeitcenters in Europa