Sie befinden sich hier: Start » Technologie » Dienstleistungen » Zahlungsverkehr Prozess- und Systemoptimierung

Vorsprung für das zentrale Rechnungswesen

Wie IKOR-Lösungen Ihren Zahlungsverkehr sicherer und schneller machen

Sicher. Schnell. Einfach und automatisiert. – Die folgenden Punkte dürften das zentrale Rechnungswesen aktuell am stärksten umtreiben:

  • Wie gelingt es, die Hausbank flexibel zu wechseln oder eine zusätzliche einzubinden?
  • Wie ändern Unternehmen flexibel Zeichnungsberechtigte für ihre Bankkonten?
  • Wie lassen sich die Kosten für den Zahlungsverkehr transparent darstellen?
  • Wie beantworten Unternehmen effizient Anfragen der Compliance-Abteilung?
  • Wie berücksichtigen Firmen Embargo- und Sanktionslisten?
  • Wie binden Unternehmen verschiedene Systeme ohne Medienbrüche an ihre Hausbanken an?
  • Wie automatisieren und optimieren Firmen ihre Kontoauszugs-Verarbeitung?

Tipps zum Einstieg: So optimieren Sie Ihre Payment-Integration

IKOR schöpft aus bewährten Best-Practice-Ansätzen. Diese lassen sich auch auf Ihre Anwendungslandschaften und Abläufe übertragen. Wir betrachten unter anderem das Cash-Management für die Verwaltung Ihrer liquiden Mittel. Und wir achten auf zentralisierte Finanzprozesse, die den Zahlungsverkehr strukturiert aufbereiten. Hier leisten ausgefeilte und intensiv erprobte Systemintegrations-Lösungen wie ELZA einen wichtigen Wertbeitrag. Das vollumfängliche SAP-Add-on zur zentralen Bankenkommunikation eröffnet dem modernen Payment eine Reihe neuer Chancen – einfach, sicher, schnell und hochautomatisiert.

Schaubild Zahlungsverkehrslösungen im Überblick
Cash- und Payment-Lösungen: Mehr Tempo und Sicherheit im Zahlungsverkehr

Heterogene Systemlandschaften: Wir integrieren SAP- und Fremdsysteme in Ihre Cash- und Payment-Lösungen

Als SAP-Gold-Partner setzen wir Ihren schnellen und sicheren Zahlungsverkehr mit SAP-Technologien um – auch die Integration der dafür relevanten SAP-Module. Unsere Lösung ELZA bindet auch Ihr SAP-System medienbruchfrei an Ihre Hausbank an.

Nutzer von Modulen wie der elektronischen Kontoauszugsverarbeitung SAP ELKO, SAP BCM, SAP Cash Management sowie Payment-Lösungen von Serrala (vormals Hanse Orga Group) profitieren vom langjährigen Know-how unserer Berater – vom Serrala-Release-Wechsel über Systemerweiterungen bis hin zum Support im Tagesgeschäft.

Glossar

SAP CM (Cash Management): für die Verwaltung Ihrer liquiden Mittel und die optimale Transparenz Ihrer Cash-Operationen
SAP BCM (Bank Communication Management): standardisiert Ihren Freigabeprozess und bietet einen zentralen Monitor für die Freigabe aller Zahlungen – unabhängig von deren Ursprung
SAP ELKO (Elektronischer Kontoauszug): verbucht und automatisiert Ihre eingehenden Zahlungsströme, damit Sie Zeit und Aufwände sparen
SAP MBC (Multi-Bank Connectivity): Cloud-Lösung für die weltweite Kommunikation mit Ihren Banken
SAP APM (Advanced Payment Management): zentralisiert und standardisiert Ihren Zahlungsverkehr unabhängig von Formaten und Banken
Ansprechpartner
Bodo Becker

Bodo Becker

Leiter Payment-Management
Tel. +49 (0)40 8 19 94 42-0

Top